Rezepte

 

Demnächst gibt es auf dieser Seite noch mehr leckere Rezepte mit unseren Cashewkernen!

Hast du ein Rezept? Schick es uns, am besten mit Foto!

Cashew-Milch

Das Getränk aus Cashew ist gesund und lecker. Es kann als Ersatz für Kuhmilch vielseitig eingesetzt werden. 

Zubereitungszeit: 5 Minuten

Zutaten für ca. 1 Liter 

  • 1 Tasse rohe Cashewkerne Bruch, natürlich von Acajú
  • 3 Tassen Wasser
  • optional: entsteinte Datteln zum Süßen

 

Zubereitung

 1. Die Cashewkerne ca. 4 Stunden einweichen.

2. Danach die Cashewkerne kurz abspülen und in einen Mixer.          Mit 3 Tassen Wasser mixen.

3. Durch ein Baumwolltuch filtern und ausdrücken, oder stehen         lassen bis sich die Rückstände abgesetzt haben.

 

Nun kannst du es nach Belieben für Smoothies, Müslis oder andere Rezepte einsetzen. Oder einfach gekühlt mit etwas Zimt trinken. Auch die ausgedrückten Cashew-Reste lassen sich weiterverwenden, z. Bsp. mit Salz und Gewürzen als Ricotta oder in anderen Rezepten.

Granola mit Cashew

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:

  • 100 g Haferflocken
  • 100 g Pekan- oder Walnüsse
  • 50 g Cashewkerne Bruch
  • 50 g Kürbiskerne
  • 40 g Sonnenblumenkerne
  • 30 g Kokosraspeln
  • 50 g Kokosöl
  • 50 g Agavensirup
  • 4 Datteln, kleingeschnitten
  • 1 TL Kardamon (aus Kapseln oder Pulver)
  • Zimt

Zubereitung

1. Nüsse grob mahlen oder zerhaken. 

2. Mit allen anderen Zutaten vermischen, die variiert werden können. Wenn das Kokosöl fest ist muss es verflüssigt werden.

3. Auf einem Backblech verteilen und bei 180 Grad ca. 20 Minuten rösten. Dabei nach 10 Minuten wenden, vom Rand in die Mitte.

 

Die Granola wird mit Cashewkernen besonders lecker, hier läßt sich auch gut Bruch verwenden. Die gerösteten Kerne entfalten ein intensives Aroma. Die Mischung kann beliebig verändert oder mit Rosinen und ähnlichen ergänzt werden.

Die Granola kann als Topping für Smoothies, Bowls oder anderes verwendet werden.

Share This