fbpx

 Jetzt bestellen!

Cashewkerne frisch eingetroffen aus Brasilien

sind wieder auf Lager!

Neu: Cashewsaft

 

Cashewkerne aus Brasilien

Mit der Cashewcampaign liefern wir dir deine Cashewkerne direkt von den kleinbäuerlichen Erzeuger*innen frisch verpackt. Mach mit und bestell dir gleich hier deine Vorratspackung!

Cashewkerne von Acajú machen glücklich!

Cashewkerne machen glücklich!

Sie haben einen hohen Gehalt an L-Tryptophan, einer Aminosäure aus der unser Körper das Glückshormon Serotonin produziert. Mit fast 20 Prozent Eiweiß sind sie eine hochwertige pflanzliche Proteinquelle.

Cashewkerne können beim Abnehmen helfen, den Cholesterinspiegel senken und das Herz schützen.

Die jeweiligen Nährwerte findest du bei der Beschreibung der Produkte.

Was ist Acajú?

Die besten Cashews sind im Nordosten Brasiliens zu finden, dort kommen sie ursprünglich her. Sie werden in kleinbäuerlichen Familienbetrieben verarbeitet.

Wir arbeiten mit der Vereinigung von Barreira, die als „PA-Rural“ bekannt ist, und seit 1989 die familiäre Cashewproduktion organisiert. Heute existieren 200 Minifabriken, die durch die PA-Rural in Barreira entstanden sind, einer Kommune 80 km von Fortaleza entfernt. Die Familien und lokalen Gruppen ernten die Cashews, entfernen die Frucht und schälen die Cashewkerne entweder selbst oder liefern sie roh zur Verarbeitung an die Fabrik der PA-Rural.

97% der Cashewfrüchte werden nicht verwertet, sondern landen auf dem Müll oder werden kompostiert.

Das wollen wir ändern. Unser Ziel ist es, Produkte aus der gesamten Cashew zu entwickeln und zu vermarkten. Zum Start bieten wir Cashewkerne und Cashewsaft (Cajuína) an, während wir mit unseren Partnern an Lösungen arbeiten, um aus Cashewfasern Produkte zu entwickeln, die für den Transport haltbar gemacht werden müssen. Bald berichten wir mehr darüber.

Durch die Verwertung der Cashewfrucht und die direkte Vermarktung der Produkte wollen wir weitere Einkommensmöglichkeiten schaffen, die Organisation der Familien stärken und ihre Ernährungssicherheit garantieren. Wir fördern Projekte für Frauen, die biozyklisch vegane Landwirtschaft und die Aufforstung durch Agroforstwirtschaft.

Fünf Jahre lang haben wir direkt mit den Kleinbäuerinnen und – bauern in Barreira in Ceará gearbeitet.

Wir haben gezeigt, wie auch auf trockenen Böden Kleingärten angelegt werden können und heute hat sich die Versorgung der Familien durch zahlreiche Obst- und Gemüsegärten verbessert. Mit den Cashewproduzent*innen haben wir an der Qualifizierung der Kooperativen und ihrer Produkte für nationale und internationale
Biomärkte gearbeitet.

Nun wollen wir ihnen Märkte in Europa, speziell in Deutschland, eröffnen. Mit der Marke „Acajú“ bringen wir beste Cashewkerne, geklärten Cashewsaft und Cashewfruchtfleisch auf den Markt.
„Acajú“ aus der lokalen indianischen Sprache Tupi „acayu“ bedeutet so viel wie Niere, wegen der Form.

Unsere Produkte

Wir liefern dir Cashewkerne von hoher Qualität zu fairen Preisen in Großpackungen. Durch Sammelbestellungen können wir direkt bei der Kooperative PA-rural einkaufen.

Die Familien erhalten einen gerechten Preis für ihre Arbeit, deren Qualität wir gemeinsam sichern.

Mit der nächsten Bestellung kommt auch Cajuína, der geklärten Cashewsaft. Optisch ähnlich wie klarer Apfelsaft schmeckt dieser mild süß-säuerlich und etwas karamellisiert.

Er enthält aber keinen Zucker und hat 5-mal mehr Vitamin C als eine Orange, außerdem enthält er Vitamin A, E und B6, Eisen, Kalium, Tannine und Antioxidanten.

Nimm an unserer zweiten Sammelbestellung teil, sie wird Ende Februar/Anfang März eintreffen!

Unsere Cashewkerne sind raw und vegan

Wir arbeiten mit der Kooperative PA-Rural in Brasilien daran, ihre Cashew Produktion biozyklisch vegan zu zertifizieren. Das ist aufwendig und kostet einiges, weswegen jede Bestellung dazu beiträgt, diesen Prozess voranzubringen. 

Als Kund*in nimmst du an der Cashew Campaign teil und unterstützt direkt die Kooperative und die dort arbeitenden Familien. Wenn du dich für den Newsletter anmeldest halten wir dich über den aktuellen Stand der Lieferung, unsere Aktivitäten und Projekte auf dem Laufenden.

Lerne mehr über Acajú und die Cashewkampagne kennen. Hier geht es zum Cashew-Blog mit  Wissenswertem rund um Cashew und aktuellen Nachrichten. Mehr Infos über Planetvegfoods findest du hier.

Cashewsaft

Woher kommt die Cashew?

Der Cashewbaum hat seine ursprüngliche Heimat im Nordosten Brasiliens.

Die indigenen Völker nannten ihn „Acajú“, was so viel wie Niere bedeutet, deren Form die Kerne haben. Die Portugiesen brachten die Cashewbäume nach Asien und Afrika. Die meisten in Europa verkauften Cashewkerne kommen heute aus Vietnam und Indien, dort werden auch Cashewkerne aus Afrika verarbeitet.

In Brasilien werden die Cashews vor allem von kleinbäuerlichen Familien produziert.

Für sie haben die Cashewbäume eine wichtige Rolle, denn sie sind perfekt an das Klima und das regionale Ökosystem angepasst, die Caatinga. Gerade in den Dürreperioden werden ihre Früchte reif. In den Agroforstsystemen werden zwischen den Cashewbäumen Bohnen und Mais gepflanzt. Wenn diese geerntet sind und die trockene Jahreszeit beginnt, liefern die Cashews eine Einnahmequelle, um diese Zeit durchzustehen.

Nährwerte von 100 g Cashewkernen:

Brennwert:
2402 kJ (574 kcal), Eiweiß 15,3 g, Fett 46,4 g, Kohlenhydrate, 32,7 g, Ballaststoffe 3,0 g

Mineralien:
Kalium 565 mg, Phosphor 490 mg, Magnesium 260 mg, Calcium, 45 mg, Natrium 16 mg, Zink 5,6 mg, Eisen 6,0 mg, Mangan 0,87, mg, Kupfer 2,22 mg, Selen 11,7 μg

Vitamine:
Niacin (B3) 1,4 mg, Pantothensäure (B5) 1,22 mg, Thiamin (B1), 0,2 mg, Pyridoxin (B6) 0,26 mg, Riboflavin (B2) 0,2 mg, Folsäure, (B9) 69 μg, Vitamin K34,7 μg, Vitamin E 0,92 mg

Aminosäuren:
Tryptophan 238 mg

Mehr zu den Nährwerten von Cashewkernen findest du im Blog.

Gib hier deine Bestellung auf. Wir informieren dich regelmäßig über den Stand der nächsten Lieferung. Du erfährst, wenn es soweit ist, dass die Cashewkerne frisch auf dem Weg zu dir sind, und bitten um etwas Geduld.

Wer sind wir?

Angela Küster

Geschäftsführerin von PlanetVegFoods
Angela ist Politikwissenschaftlerin und Gründerin von PlanetVegFoods. Sie hat 15 Jahre in Fortaleza gelebt, der Hauptstadt des Bundesstaates Ceará im Nordosten Brasiliens. Dort konnte sie die Cashewproduktion aus der Nähe kennenlernen. 5 Jahre lang hat sie das EU-Projekt „Agrarökologie, familiäre Landwirtschaft und Märkte (AFAM)“ gemeinsam mit Jaime geleitet und sich auf Agrarökologie und Ernährungssouveränität spezialisiert.
Gemeinsam mit Organisationen der deutschen Zusammenarbeit und brasilianischen Institutionen hat sie an der Qualifizierung der kleinbäuerlichen Kooperativen für den Biomarkt und den fairen Handel gearbeitet.

angela@planetvegfoods.com

Jaime Ferré Martí

Projektleiter
Jaime stammt aus Valencia, Spanien, und ist in Brasilien aufgewachsen. Schon während seines Studiums der Agrarwissenschaften arbeitete er als Agrarökologe und machte seinen Master in Boden und Pflanzenernährung an der Bundesuniversität Ceará, Brasilien.

Im Rahmen des Projektes AFAM war er Präsident des VII. brasilianischen Kongresses für Agrarökologie, der 2011 in Fortaleza stattfand. Nach seiner Promotion in landwirtschaftlichen Ressourcen und Technologien an der polytechnischen Universität Valencia, Spanien, lebt er heute zwischen Berlin, Fortaleza und Valencia.

jaime@planetvegfoods.com

Unsere Partner in Brasilien

In der Fabrik der Vereinigung von Barreira „PA-Rural“ werden die von den Minifabriken gelieferten Cashewkerne geprüft, nach Qualität und Größe sortiert und verpackt. 

Hier erfährst du mehr zur Geschichte der Cashews und woher die Cashewkerne von Acajú kommen. 

Ein Highlight war die jährliche Teilnahme der Kooperativen im Raum Catinga Cerrado an der Biofach Lateinamerika in São Paulo.

Wie bekommst du Cashews von Acajú?

Sammelbestellung Cashewkerne aus Ceará, Brasilien

Damit der Transport der Lieferung günstiger wird ökologisch vertretbar ist müssen wir eine größere Bestellung zusammen bekommen. Erst dann werden die Cashewkerne geschält und verpackt. Sie werden in einen Container geladen, in dem noch Platz ist. Damit werden die CO2 Emissionen niedrig gehalten. Es dauert zwei Wochen vom Hafen bei Fortaleza, Ceará bis Hamburg. Dann geht es direkt zur Verpackung und zum Versand. Die Cashewkerne werden nicht gelagert und kommen frisch bei dir an.

Die Qualität der Cashewkerne und ihre Haltbarkeit

Die Cashewkerne haben Rohqualität durch schonende Verarbeitung. Beim Anbau werden keine Pestizide verwendet.

Bei Zimmertemperatur und vor Licht geschützt aufbewahrt halten sie ca. ein halbes Jahr. Aber sicher sind sie vorher schon aufgebraucht, weil sie so lecker sind und sich vielseitig einsetzen lassen.

Wie werden Cashewkerne verwendet?

 

Ganze Cashewkerne

können einfach als Snack genossen werden, sie sind lecker im Müsli, oder als Topping für Salate und asiatische Gerichte.

Cashewbruch

Der günstigere Cashewbruch kann für Soßen, veganen Käse oder pflanzliche Milch verwendet werden.

 

Hier findest du Rezepte.

Hier findest du auch Cashewkerne von Acajú:

Mitgliedschaften

Hier findest du auch Cashewkerne von Acajú:

Mitgliedschaften

We Deliver and Ship all over the Country!

Contact us!

 

Planetvegfoods GmbH 

Bänschstr. 14
10247 Berlin
Deutschland
T +49 0176 28 61 09 10

info@planetvegfoods.com

 

Noch Fragen? Kontaktiere uns!

Newsletteranmeldung

Datenschutz

Cashewplanze detalliert gezeichnet von Franz Eugen Köhler

Das Neueste von Acajú!

Abonniere unseren Newsletter, um alles rund um die Cashews von Acajú zu erfahren!

Vielen Dank fürs Abonnieren!

Share This